Regional zäher Hochnebel – Oft sonnig und bis 20 Grad warm

wetter_wetterbericht_wetterkarte_wetteronline_temperaturen
Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt präsentiert von WetterOnline

Das Wochenende startet verbreitet sonnig und warm. Regional halten sich jedoch zähe Hochnebelfelder. Von Nordwesten kündigen bereits dichtere Wolken eine nahende Kaltfront an.  

Am Samstag bringt uns Hoch MAJLA nochmals einen verbreitet freundlichen Herbsttag. Nach Nebelauflösung scheint besonders in der Landesmitte vielerorts die Sonne. Im Süden bleibt es dagegen mancherorts länger trüb. An den Küsten deuten ein lebhafter Wind und dichtere Wolken bereits den Wetterumschwung an. Die Höchstwerte liegen meist bei knapp 20 Grad, im Dauergrau bleibt es kühler. 

Am Sonntag gibt es im Süden noch einmal sonniges und warmes Ausflugswetter. In der Nordhälfte bringt eine Kaltfront jedoch deutlich kühleres und wechselhafteres Wetter. Von der Nord- und Ostsee bis etwa zum Main bleibt es dabei den ganzen Tag bedeckt. Die Temperaturen erreichen in Bayern Werte bis 22 Grad, im Nordwesten zeigt das Thermometer 13 Grad an. 

Zum Start in die neue Woche verdrängt die Polarluft auch im Süden die Wärme. Landesweit erreichen die Höchstwerte dann kaum noch die 10-Grad-Marke. An den Alpen ist Schnee bis in tiefere Lage möglich. In den verbleibenden Oktobertagen stellt sich kühles, aber ruhiges Herbstwetter ein. Nachts droht regional Frost. 

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV