Zugunglück in Pakistan: Mindestens 65 Tote

gleise_zug_schotter_weg
Symbolbild: Zuggleise

Im Südosten Pakistans sind bei einem schweren Unglück in einem Zug mindestens 65 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 40 weitere Menschen seien verletzt worden, teilte der Polizeichef der Stadt Rahim Yar Khan mit.

Nach Angaben des Eisenbahnministers Ahmed war die Unglücksursache ein von Reisenden mitgebrachter Gaskocher. Darin wollten die Passagiere ihr Frühstück zubereiten. Jedoch explodierte der Gaskocher. Mindestens drei Waggons gerieten dabei in Brand.

Der Zug war von Karatschi in die Stadt Lahore unterwegs.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7350 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH