Verfolgungsjagd im Landkreis Bad Windsheim – Polizei schoss auf Auto

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

In der vergangenen Nacht kam es im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim zu einer Verfolgungsjagd. Anlass des polizeilichen Einsatzes war ein eingegangener Notruf bei der Polizeiinspektion Bad Windsheim wegen Diebstahl eines Autos.

Der Eigentümer des geklauten Autos teilte telefonisch mit, dass eine Familienangehörige den Pkw entwendet hatte und damit davongefahren ist. Das Fahrzeug konnte bei einer Fahndung am westlichen Ortsrand von Bad Windsheim dann gesichtet werden. Die Fahrerin, eine 26-jährigen Frau, missachtete jedoch die Anhaltesignale der Polizei und flüchtete mit dem Auto in Richtung Lenkersheim. Los ging die Verfolgungsjagd, allerdings ohne Erfolg.

Sämtliche Polizeikräfte und auch ein Hubschrauber wurden für die Suche des Fahrzeugs alarmiert.

Nachdem die Frau eine eingerichtete Polizeisperre in Lenkersheim umgehen konnte, traf die Frau mit ihrem Opel auf eine weitere Sperre an der B470 bei Steinach. Um dieser Sperre zu entgehen, bog die Frau in eine Hofeinfahrt ein und durchbrach das geschlossene Hoftor. Ihr gelang es anschließend, das beschädigte Fahrzeug zu wenden und auf die vor Ort anwesenden Polizisten loszufahren.

Ein Polizist konnte sich dabei nur durch einen Sprung zur Seite retten. Er wurde leichtverletzt und zog sich dabei Abschürfungen und Prellungen zu. Ein weiterer Beamter machte anschließend von seiner Dienstwaffe Gebrauch und schoss zwei Mal auf die Reifen des davon fahrenden Personenkraftwagens. Dennoch erhöhte die Fahrerin die Geschwindigkeit und fuhr davon.

Kurz darauf wurde das nun nicht mehr fahrtüchtige Fahrzeug verlassen und mit plattem Vorderreifen am Steinacher Bahnhof aufgefunden. Die Frau kam gegen 01:00 Uhr zu ihrem zurückgelassenen Fahrzeug zurück und ließ sich widerstandslos festnehmen. Sie blieb unverletzt.

Die Hintergründe des Verhaltens der 26-Jährigen aus dem Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim sind noch unklar. Die Ermittlungen bei der Polizei dauern aktuell noch an.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV