Krankenkassen erleiden Verluste

medizin_medizinische_experten_wissen_krankheitbilder
Medizin im Gespräch - Experten teilen ihr Wissen zu Krankheitsbildern und Behandlungsmethoden

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im Jahr 2019 erstmals seit vier Jahren wieder einen Verlust verzeichnet.

Der Verlust werde mehr als eine Milliarde Euro betragen, so die GKV-Vorsitzende Pfeiffer der Funke Mediengruppe. Zum Vergleich: Im letzten Jahr war noch ein Überschuss von gut zwei Milliarden Euro erzielt worden.

Auch Rekord-Einnahmen hätten den Verlust nicht verhindern können. Ursache seien „rasant steigende Ausgaben“.

Viele Krankenkassen müssten, laut Pfeiffer, ihren Zusatzbeitrag im nächsten Jahr aber noch nicht angeben.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8123 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH