Leitzins bleibt auch unter neuer EZB-Chefin auf Rekordtief

EZB_europäische zentralbank_bank_gebäude_frankfurt_frankfurt am main_zentralbank
Gebäude der Europäischen Zentralbank

Im Euroraum bleibt der Leitzins bei null Prozent. Der Rat der Europäischen Zentralbank hat sich erneut für das Zins-Rekordtief entschieden.

Die EZB hält damit auch unter der neuen Präsidentin Christine Lagarde an der bisherigen Geldpolitik fest. Die Banken zahlen bei der Europäischen Zentralbank weiterhin Negativzinsen von 0,5 Prozent, wenn sie Gelder bei dieser parken.

Vor ihrem Amtsantritt hatte die seit 1. November amtierende Präsidentin gesagt, dass sie die Strategie der EZB auf den Prüfstand stellen will.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV