Miss World 2019 ist Jamaikanerin Toni-Ann Singh

Frau_rote Lippen_Haare
Symbolbild

Die Jamaikanerin Toni-Ann Singh ist zur Miss World 2019 gekürt worden. Im Finale des Schönheitswettbewerbs setzte sich die 23-Jährige am Samstag in London vor ihren Konkurrentinnen aus Frankreich und Indien durch.

Vorjahressiegerin Vanessa Ponce de Leon aus Mexiko übergab die Krone an die Psychologie-Studentin. Bereits das vierte Mal geht der Titel des prestigeträchtigen Schönheitswettbewerbs an eine Jamaikanerin.

1951 wurde der Miss-World-Wettbewerb ins Leben gerufen. Indien und Venezuela stehen mit je sechs Titeln an der Spitze der Rangliste.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1117 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV