Moskau weist deutsche Diplomaten aus

moskau_russia_russland_sehenswürdigkeit_Basilius Kathedrale_Basilius-Kathedrale
Basilius-Kathedrale in Moskau

Das russische Außenministerium hat zwei deutsche Diplomaten ausgewiesen. Binnen einer Woche müssten die beiden das Land verlassen, so das Ministerium.

Russland reagierte damit auf die Ausweisung zweier russischer Diplomaten im Streit über die Ermittlungen nach dem Mord an einem Georgier in Berlin.

Putin bezeichnete den Erschossenen als „Banditen“ und „Mörder“. Zudem hat er den Georgier für einen Terroranschlag auf die Moskauer Metro verantwortlich gemacht. Trotz entsprechender Gesuche soll Deutschland ihn nicht ausgeliefert haben. Aus der Bundesregierung hieß es, dass ein solches Ersuchen gar nicht bekannt sei.

Deutschland wirft der russischen Regierung fehlende Kooperation bei der Aufklärung des Mordes vor. Im August war der Georgier in Berlin von hinten erschossen worden. Derzeit sitzt ein mutmaßlicher Täter, ein Russe, in Untersuchungshaft.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH