Bund und Länder einigen sich auf Kohleausstieg

tagebau_bau_kohle_kohleausstieg_deutschland
Symbolbild: Tagebau Kohlewerk

Die Bundesregierung und die Bundesländer haben sich auf einen Plan für die Stilllegung von Kohlekraftwerken geeinigt. Beim Kohlegipfel im Kanzleramt habe die Bundesregierung einen „Stilllegungspfad“ für die Braunkohlekraftwerke in Deutschland vorgelegt. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in der Nacht mit.

Die Ministerpräsidenten von Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt hätten diesem Vorschlag bei dem Treffen zugestimmt.

Der Pfad solle nun mit den Betreibern vertraglich festgelegt werden.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 7775 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH