Coronavirus in Bayern

krank_arzt_behandlung_lunge_lungenkrankheit_china
Symbolbild: Arzt bei der Auswertung eines Schnelltests

Bayern hat einen ersten Erkrankungsfall eines Mannes am gestrigen Spätabend bestätigt. Damit ist auch Deutschland von dem grassierendem Coronavirus betroffen.

Der Mann soll aus dem bayrischen Landkreis Starnberg kommen und habe sich an dem schweren Lungenvirus infiziert, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in München mit. Er sei „klinisch in einem guten Zustand“. Er werde medizinisch überwacht und sei isoliert.

Jedoch wird das Risiko für die Bevölkerung in Bayern, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, wird von Experten derzeit als gering eingestuft.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7370 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH