Hisbollah plant neue Bombenattentate gegen die USA

terror_terrorattacke_attacke_bombe_angriff_atom_krieg
Symbolbild: Nach einem Terroranschlag

Der Hisbollah-Führer Nasrallah drohte den Vereinigten Staaten von Amerika mit Bombenattentaten. Selbstmordattentäter, die in der Vergangenheit die USA zum Rückzug aus der Region gezwungen hätten, seien noch immer vor Ort, sagte er weiter. 

Nach Hisbollah-Angaben soll es viele weitere potentielle Selbstmordattentäter geben als bilsang bekannt wurde. Konkret nannte Nasrallah Kriegsschiffe, Militärstützpunkte und „jeden US-Soldaten“ als mögliche Anschlagsziele.

Der einflussreiche irakische Schiitenführer Al-Sadr forderte seine Anti-US-Miliz wieder zum Kampf auf. Seine Anhänger sollen „internationale Widerstandsgruppen“ bilden, so Al-Sadr weiter.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV