#ibes2020: Elena und der Frosch

elena_miras_hängematte_problem_dschungelcamp
Elena und das Hängemattenproblem - Bild: TVNOW

Da nicht genug Feldbetten da sind, rotieren die Camper regelmäßig, so dass jeder mal auf dem Boden oder in einer der Hängematten schlafen muss. „Ey, ich falle runter! Ich kann doch hier nicht schlafen. Mir wird schwindelig“, motzt Elena, die zum ersten Mal in einer der Hängematten schlafen soll.

Marco kommentiert aus seiner Hängematte heraus: „Innere Balance ist da wichtig, auch im Schlaf!“ Elena regt sich weiter auf und wackelt dabei so stark, dass sie wirklich fast aus der Hängematte herausfällt. Zum Glück steht Prince Damian neben ihr und fängt sie auf: „Vielleicht schläfst du doch auf dem Boden!“ Das ist natürlich wegen möglicher tierischer Besucher auch keine wirkliche Option für das Reality-Sternchen.

Trotzdem richtet sie ihr Nachtlager ebenerdig ein – dann DER Schock: „Uaaaaaah, ein Frosch“, jammert Elena. „Ich habe Angst, dass der einfach auf mein Gesicht springt wenn ich schlafe. Und dann habe ich einen Herzinfarkt. Auf dem Boden schlafen ist sehr, sehr schlimm. Schlimmer als jede Prüfung.“

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7371 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH