Vorgestellt: Markus Reinecke – “Ich habe Skorpione gegessen.“

Anzeige

Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!
Markus Reinecke - Bild: TVNOW / Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Markus Reinecke, geboren am 22. Januar 1969 in Hildesheim, machte eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten, wurde zum Grundwehrdienst als Sanitäter in Hildesheim eingezogen und studierte danach Verwaltungswirtschaft in Kassel mit dem Abschluss Diplom-Verwaltungswirt.

Er hat zwei Söhne und lebt derzeit in Bad Salzdetfurth. Snow-, Wake-, und Waveboarden, aber auch jede andere Fun-Sportart, bis hin zum Mofarennen und Rentnersport wie Golf und Eisstockschießen zählen zu seinen Hobbys.

Seit über 30 Jahren ist Markus ständiger Besucher von Flohmärkten. Er ist durchgehend auf Flohmärkten, bei Haushaltsauflösungen, Eintrümpelungen, auf Messen und bei Auktionen zu finden.

Wollen Sie, der Trödelfuchs, mit Ihren Mitcampern Geschäfte machen?

“Wenn ich ein Geschäft wittere, dann werde ich das natürlich tun. Wenn einer irgendetwas unbedingt haben möchte, dann verkaufe ich das. Und wenn ich ein Geschäft sehe, dann mache ich das natürlich auch. Ich kaufe unheimlich gerne Sachen an, obwohl ich überhaupt nichts brauche, weil ich über 1 Mio. Artikel in meinem Imperium habe.”

Sie kleiden sich wie ein Hippe. Da liegt ein Klischee auf der Hand: Nehmen Sie Drogen?

“Keine Macht den Drogen. Ich nehme tatsächlich keine Drogen, auch wenn ich aussehe, als wenn ich jeden Tag irgendwelche Hanfsachen verkonsumieren würde. Ich rauche ab und an mal eine Zigarre. Ich trinke sicherlich auch mal ein Glas Wein oder auch mal einen Cocktail oder ein Bier. Aber ich nehme keine Drogen. Ich würde keine Pilze essen oder irgendwelche Sachen, wo ich nicht weiß was es ist. Ich bin immer gut drauf, dafür brauche ich keine Drogen zur Unterstützung.”

Sie leben in einem Wohnwagen, eine einsame Angelegenheit. Im Dschungel werden Sie mit vielen anderen zusammenleben. Wie funktionieren Sie dort?

“Ich fahre dort mal hin, um das auszuprobieren. Im Wohnwagen schlafe ich, ja klar. Ein kleines Ding. Außerdem bin ich bei den Superhändlern. Da bin ich auch eingesperrt mit den anderen Superhändlern. Da gibt’s auch die ein oder andere Stichelei und Reiberei. Da bin ich also ganz gut vorbereitet.”

Wie meistern Sie Essprüfungen?

“Ich war in China und habe Skorpione gegessen. Das ist also nicht schlimm für mich.”

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 4676 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt