Weitere Deutsche nach schwerem Unfall in Südtirol gestorben

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Nach dem folgenreichen Verkehrsunfall in Südtirol ist eine weitere Deutsche an ihren schweren Verletzungen gestorben. Somit ist sie das siebte Todesopfer nach dem schweren Unfall.

Gestern raste ein Autofahrer in eine Reisegruppe junger deutscher Urlauber und verletzte damit zahlreiche Personen. Wie die Polizei im italienischen Bozen mitteilte, sei heute eine weitere Frau aus Deutschland im Krankenhaus in Österreich gestorben.

Die Polizei gehe weiterhin von einem Unfall aus. Bei dem Fahrer soll es sich um einen Einheimischen handeln. Bei einem Alkoholtest soll er einen sehr hohen Alkoholgehalt im Blut aufgewiesen haben. Zwischenzeitlich wurde er inhaftiert und sei in eine Psychiatrie eingewiesen worden sein.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV