Aktuelle Lage: 425 Tote durch Coronavirus, mehr als 20.000 infiziert

errerger_virus_corona_coronavirus_weltweit_notstand
Symbolbild: Virus

In Hongkong hat es einen ersten Todesfall durch das neuartige Coronavirus gegeben. Dabei soll es sich um einen 39-Jährigen handeln. Er hatte sich kürzlich in Wuhan aufgehalten, wie die Behörden mitteilten. Es ist der zweite Todesfall außerhalb Festlandchinas.

In China starben nach jüngsten Angaben innerhalb eines Tages weitere 64 Personen an den Folgen des Virus. Sie alle waren Bürger der Provinz Hubei. Die Zahl der Toten ist damit auf 425 angestiegen. 20.438 Menschen wurden bislang infiziert.

In Deutschland ist die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus erneut leicht gestiegen. Mittlerweile gibt es hierzulande zwölf Infizierte. Es handelt sich um einen weiteren Angestellten des Autozulieferers „Webasto“. Zudem habe sich ein zweites Kind eines bereits infizierten „Webasto“-Mitarbeiters angesteckt.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7417 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH