Touristen in Milford Sound eingeschlossen

flut_wasser_symbolbild_regen_meer_straße_haus
Symbolbild: Überflutete Straßen

Wegen heftigen Regenfällen sitzen hunderte Touristen in einem neuseeländischen Fjord fest. Die einzige Zufahrtstraße zum Milford Sound ist teilweise überschwemmt und beschädigt, so der Katastrophenschutz in der Region.

Milford Sound zählt zu den beliebtesten Touristenattraktionen des Landes. Die 382 Menschen, darunter Urlauber, Reiseleiter und Personal, seien aber in Sicherheit. Sie befänden sich entweder in einem Hotel oder auf Booten.

Für sie gebe es ausreichend Lebensmittel. Die Behörden riefen für die Region den Notstand aus, wie es weiter hieß.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV