Hochschulen verlängern Winterpause – Start für Sommersemester auf 20. April verlegt

Wegen der aktuellen Entwicklungen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Deutschland hat das bayerische Kabinett heute einen Beschluss erlassen, dass der Start des Sommersemesters 2020 an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Universitäten auf den 20. April verschoben wird.

Damit werden nach aktuellem Stand alle staatlichen Hochschulen und Universitäten im Freistaat erst nach den Osterferien mit dem Sommersemester beginnen.

Der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Silber sagte: „Mit dieser Maßnahme gewinnen wir fünf Wochen wertvolle Zeit. Wir wollen das Gesundheitssystem, die Bevölkerung und unsere Hochschulfamilie schützen. Gleichzeitig können wir so verhindern, dass unsere Hochschulfamilie das Sommersemester mit Bedenken und Unsicherheit beginnt.“

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37914 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH