Mundschutz-Zwang in Tschechien

atemschutz_maske_köln
Symbolbild: Mundschutz

Ab dem morgigen Donnerstag müssen alle Menschen in Tschechien im Kampf gegen das neuartige Coronavirus in der Öffentlichkeit eine Mund- und Nasenbedeckung tragen. So beschloss es das Kabinett um den populistischen Regierungschefs Andrej Babis am Mittwoch.

Zur Bedeckung von Mund und Nase könnten medizinische Mund- und Atemschutzmasken, aber auch ein Schal, ein Tuch oder eine Sturmhaube dienen, wie eine Sprecherin des Innenministeriums in Prag der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Jedoch sind selbst einfachste OP-Masken in Tschechien seit mehreren Tagen schon Mangelware. Die Schutzartikel werden mittlerweile auch für medizinisches Personal knapp. Diese Situation dürfte sich nun mit der neuen Verordnung weiter verschärfen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7371 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH