Wetter: Vielfach noch mal freundlich – Schritt für Schritt kühler

wetter_wetterkarte_karte_wetterbericht_wetteronline_temperaturen
Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline

Das milde Frühlingswetter geht in den nächsten Tagen Schritt für Schritt zu Ende. Nach einer kurzen wechselhaften Phase mit Regen und in den Bergen Schnee erwartet uns in der kommenden Woche viel Sonnenschein.  

Am Donnerstag scheint im Süden noch mal viele Stunden lang die Sonne. Am schönsten wird es vom Schwarzwald bis nach Südbayern. Weiter nördlich sind die Wolken dichter, insbesondere in einem Streifen vom Emsland bis ins nördliche Brandenburg. Dort ist auch etwas Regen oder Nieselregen möglich. Die Temperaturen erreichen je nach Sonnenschein Höchstwerte zwischen 8 und 18 Grad. 

Am Freitag bringt eine schwache Kaltfront der Nordhälfte Deutschlands gebietsweise Schauer. Mit ihr fließt schon deutlich kühlere Luft ein. Mehr als 7 bis 11 Grad sind dort nicht mehr drin. Weiter südlich dagegen ist es freundlicher und in vielen Regionen noch immer 15 bis 18 Grad mild. Am wärmsten wird es an der Donau und am Oberrhein. 

Das Wochenende zeigt sich im ganzen Land recht frisch und die Nächte werden zunehmend frostig. Empfindliche Pflanzen sollte man daher noch mal schützen. Vor allem im Süden regnet es dabei anfangs noch, teils rieseln auch Flocken. Spätestens in der neuen Woche bringt uns dann aber ein Hoch viel Sonne. 

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV