Bibliotheksausweis für die Nürnberger Stadtbibliothek online beantragen

uni_universität_bibliothek
Symbolbild: Universitätsbibliothek

NÜRNBERG. Aktuell ist die Stadtbibliothek Nürnberg wegen der Corona-Pandemie zwar geschlossen, doch auch online stellt sie ein großes Angebot zur Verfügung. Die Nutzung ist mobil oder von zuhause aus mit den Benutzerdaten des Bibliotheksausweises, der sogenannten Bildungscampus-Card, möglich. Wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann sich ab sofort über die Website der Stadtbibliothek anmelden und erhält kurzfristig die Zugangsdaten.

Das bekannteste digitale Angebot der Stadtbibliothek ist die Onleihe. Sie ermöglicht Zugriff auf über 20.000 eMedien, die direkt am PC, eReader, Smartphone oder Tablet ausgeliehen und heruntergeladen werden können. Neben eBooks lassen sich auch Hörbücher, Videos, Magazine und Zeitungen ausleihen. Wer bisher noch keinen Bibliotheksausweis zur Nutzung dieser Angebote hat, kann sich ab sofort ganz unkompliziert auf der Internetseite der Stadtbibliothek anmelden und Zugangsdaten erhalten. Einfach auf www.stadtbibliothek.nuernberg.de dem Hinweis folgen, das PDF-Formular ausfüllen und per E-Mail an stb-mahnstelle@stadt.nuernberg.de schicken.

Die Stadtbibliothek sendet den neu angemeldeten Nutzern ihre Zugangsdaten und alle wichtigen Informationen per E-Mail zu. Den physischen Bibliothekausweis kann in der Stadtbibliothek Zentrum abgeholt werden, sobald die Einrichtung wieder geöffnet ist.

Für Erwachsene beträgt die Jahresgebühr für den Bibliotheksausweis 15 Euro. Schüler ab 18 Jahren, Studierende und Nürnberg-Pass-Inhaber zahlen eine ermäßigte Gebühr von 7,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis zum 18 Lebensjahr ist der Ausweis kostenfrei.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37917 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH