Wetter: Warmes Frühlingswetter – Viel Sonne, wenige Wolken

Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt wird präsentiert von WetterOnline

Das warme Frühlingswetter geht in die nächste Runde. Entlang des Rheins wird es sogar frühsommerlich warm. Dazu scheint neben ein paar Wolken die Sonne. Zum Wochenende wird es im Südwesten etwas wechselhafter.  

Am Donnerstag erwartet uns am Rhein frühsommerliches Wetter mit Höchstwerten um 25 Grad. Dazu scheint fast im gesamten Land die Sonne. Nur gebietsweise ziehen ein paar dichtere Schleierwolken durch. Der Himmel erscheint dort dann etwas milchig, es bleibt aber immer noch freundlich. Im Nordosten ist es kühler und anfangs etwas wolkiger. Im Tagesverlauf lockert es bei Werten um 14 Grad aber auch dort auf. 

Am Freitag gibt es ein Temperaturgefälle zwischen dem Süden und Norden. Während am Oberrhein Spitzenwerte um 25 Grad erreicht werden, ist es an den Küsten bei 13 Grad deutlich kühler. Über der Mitte sind es immerhin 18 Grad. Dazu scheint neben ein paar harmlosen Wolken verbreitet die Sonne. Lediglich im Süden ziehen mehr Wolken durch. Nur ganz vereinzelt kann es dort ein paar Tropfen geben. 

Das Wochenende verläuft im Südwesten weiterhin sehr warm. Jedoch nähert sich ein Tief, sodass es dort zunehmend wolkiger wird. Besonders am Sonntag steigt das Schauer- und Gewitterrisiko von der Eifel bis zu den Alpen an. Im übrigen Land bleibt der Himmel meist blau. 

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV