Irrfahrt mit fatalen Folgen: BMW kracht gegen Brückenpfeiler

Bild: glomex

Zu einem spektakulären Unfall kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Staatsstraße 2276 auf Höhe Knetzgau im Landkreis Haßberge. Der Fahrer eines BMW war auf der Straße zwischen der A70 und der B26 unterwegs, als sein Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort ein großes Verkehrsschild auf dem Grünstreifen rammte.

Daraufhin schleuderte der BMW noch einmal über die Straße und kam schließlich nach links davon ab. Auf der Irrfahrt fällt er noch einen Baum, bevor er gegen einen Brückenpfeiler prallte und schließlich unterhalb der Brücke zum Stehen kam. Der 59-jährige Fahrzeugführer war für längere Zeit in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

„Es hat über eine Stunde gedauert, bis er befreit werden konnte“, erklärt Michael Will vom Bayerischen Roten Kreuz. Seine 29-jährige Beifahrerin hatte Glück und kam mit leichteren Verletzungen davon.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 7697 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH