Nürnberger Bildungszentrum nimmt Kursbetrieb wieder auf

Nürnberger Akademie - Bild: Christine Dierenbach/Stadt Nürnberg

NÜRNBERG. Nach zehnwöchiger Pause startet das Nürnberger Bildungszentrum am 2. Juni wieder Schritt für Schritt mit seinem Präsenzangebot. Die Kurse und Veranstaltungen werden unter anderen Rahmenbedingungen weitergeführt oder neu aufgesetzt. Der Kursbetrieb wurde am 16. März unterbrochen.

Den Auftakt bilden Kurse zur beruflichen Weiterbildung aus dem Bereich „Beruf und Karriere“ sowie Sprachprüfungen in Deutsch und Englisch. Zudem können Bewegungsangebote im Freien wieder stattfinden. In der beruflichen Weiterbildung sowie in der Prüfungsvorbereitung für den Mittelschulabschluss konnte in den letzten Wochen ein Großteil des Kursbetriebs online durchgeführt werden.

Die Wiederaufnahme von weiteren Präsenzkursen und -veranstaltungen aus den Programmbereichen „Im Blick“, „Gesellschaft und Kultur“, „Gesundheit“ oder „Sprachen“ ist abhängig von den einzuhaltenden Hygienevorschriften. Das bedeutet, dass Kursgruppen verkleinert, Abläufe und Unterrichtsformen angepasst werden müssen und leider auch, dass einige Kurse bis auf Weiteres noch nicht wie gewohnt zur Verfügung stehen, so die Nürnberger Stadtverwaltung.

Die zeitlich und räumlich stufenweise Öffnung gilt vom 2. Juni bis zum 31. Juli.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7418 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH