Bei Florian Silbereisen: So lief die TV-Hochzeit von Stefan Mross

Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross haben vor TV-Publikum geheiratet - imago images/Christian Schroedter

Ein bisschen Geduld benötigten die Zuschauer der ARD-Show „Schlagerlovestory.2020“, bis das angekündigte Highlight um kurz nach 23 Uhr begann: Anna-Carina Woitschack (27) und Stefan Mross (44) heirateten live im Fernsehen. Moderator und Trauzeuge Florian Silbereisen (38) begrüßte zuerst mit dem „Zillertaler Hochzeitsmarsch“ die Hochzeitsgesellschaft: Familie und Freunde des Brautpaars kamen auf die Bühne. Kurz darauf schritt auch Mross im Anzug über den roten Teppich. Spektakulärer fiel der Auftritt der Braut aus.

Anna-Carina Woitschack wurde in einer weißen Kutsche ins TV-Studio gefahren. Die Sängerin trug ein tief ausgeschnittenes, ärmelloses Hochzeitskleid mit weitem Rock und Schleppe. Dann ging alles ganz schnell: Nach einigen Worten der anwesenden Standesbeamtin gaben sich Mross und Woitschack das Jawort. Anschließend folgte ein Duett des Paars.

„Stark wie zwei“ von Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross gibt es hier

Hochzeit wegen Corona verschoben

Eigentlich hätte Mross seine Lebensgefährtin bereits Anfang März heiraten wollen, wegen der Corona-Pandemie haben die beiden ihre Hochzeit aber verschieben müssen, wie sie „Bild“ Ende März erklärten. Mross hatte Woitschack im vergangenen Jahr – ebenfalls vor laufenden Kameras – im „Adventsfest der 100.000 Lichter“ einen Antrag gemacht. „Oh Gott, ja, ja, ich will“, hatte die 27-Jährige damals unter Freudentränen vor einem Millionenpublikum entgegnet.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 6832 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH