Pollenradar: Pollenbelastung nimmt etwas ab

Symbolbild: Pollenflug

Inzwischen dominiert der Flug der Gräserpollen. Der Höhepunkt des Roggenpollenflugs nähert sich zunächst im Westen und Süden seinem Höhepunkt. Ferner blühen immer mehr Kräuterpflanzen wie Wegerich und Ampfer

Am Donnerstag waschen Regengüsse den Blütenstaub gebietsweise aus der Luft. Abseits davon herrscht meist schwacher bis mäßiger Pollenflug. 

Am Freitag ist die Pollenkonzentration verbreitet mäßig. Regional dämpfen allerdings Regengüsse den Pollenflug ein wenig ab. 

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 6823 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH