Mann ersticht in Krankenhaus Ehefrau und stürzt aus Fenster in den Tod

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Im hessischen Heppenheim soll ein Mann seine Ehefrau in einem Krankenhaus getötet haben. Wie die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen mitteilten, erstach der 60-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand am Mittwochabend seine 55-jährige Frau, die stationär behandelt wurde. Anschließend stürzte er demnach aus dem Fenster des Zimmers im zweiten Stock der Klinik und starb trotz Rettungsmaßnahmen noch vor Ort.

Die Heppenheimer Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Hintergründen der Tat, auch die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet. Zum Schutz der Ermittlungen wollten die Behörden vorerst keine weiteren Angaben zu dem Fall und möglichen Tatmotiven machen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH