Mann in Berliner Shishabar angeschossen und schwerverletzt – Täter auf der Flucht!

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

In einer Berliner Shishabar ist ein Mann am Mittwochabend angeschossen und schwerverletzt worden. Der 51-Jährige habe in der Bar im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit einem Unbekannten ein längeres Gespräch geführt, das eskaliert sei, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Unbekannte habe eine Waffe gezogen und mehrfach geschossen. Er konnte flüchten. 

Der 51-Jährige kam in ein Krankenhaus. Er befinde sich nicht in Lebensgefahr, sagte der Sprecher. Zu den Hintergründen der Tat gab es zunächst keine Angaben.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH