US-Schauspielerin Kelly Preston im Alter von 57 Jahren gestorben

Kelly Preston - Bild: REUTERS/Regis Duvignau/File Photo

Die US-Schauspielerin Kelly Preston ist im Alter von 57 Jahren an Brustkrebs gestorben. Das gab ihr Ehemann John Travolta am Sonntag (Ortszeit) bekannt. Auf Instagram schrieb der Hollywood-Star, „schweren Herzens muss ich Euch mitteilen, dass meine wunderschöne Frau ihren zweijährigen Kampf gegen den Brustkrebs verloren hat. Mit Hilfe der Liebe und Unterstützung so vieler Menschen hat sie tapfer gekämpft.“

Ein Vertrauter der Familie sagte dem „People“-Magazin, Preston sei bereits seit einiger Zeit in ärztlicher Behandlungen gewesen, habe ihren Kampf gegen die Krankheit allerdings nicht öffentlich machen wollen.

Die Schauspielerin wurde 1988 durch die Komödie „Twins“ („Zwillinge“) schlagartig bekannt, in der sie an der Seite von Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito spielte. In ihrer jahrzehntelangen Karriere spielte sie in dutzenden Filmen und Fernsehserien, darunter 1996 in „Jerry Maguire – Spiel des Lebens“ mit Tom Cruise und Renée Zellweger. 

Travolta und Preston waren seit 1991 verheiratet. Sie hatten miteinander drei Kinder, ihr ältester Sohn starb jedoch 2009 im Alter von 16 Jahren.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH