Verkehrschaos am Samstag: Motorrad-Großdemo in Nürnberg angemeldet!

Symbolbild: Motorrad
Symbolbild: Motorrad

NÜRNBERG. Am kommenden Samstag findet in Nürnberg eine Großversammlung von Motorradfahrern statt. Erwartet werden rund 2.000 Teilnehmer auf Motorrädern. Zwischen 10.30 und 14 Uhr wird es deshalb erhebliche Verkehrsbehinderungen und Verspätungen im Straßenbahn- und Busverkehr im gesamten Stadtgebiet geben.

Die Versammlung beginnt um 10.30 Uhr auf der Großen Straße. Um circa 10.45 Uhr starten die Teilnehmer über die Bayernstraße zu einer Protestfahrt rund um den Ring (B 4 R). Der Ring wird dann entgegen dem Uhrzeigersinn einmal umfahren, bevor die Teilnehmer zurück zur Großen Straße fahren. Während der Abfahrt wird die Bayernstraße ab der Münchener Straße gesperrt.

Die Teilnehmer werden auf der Versammlungsstrecke im geschlossenen Verband durchgeleitet. Bei 2.000 Teilnehmern wird die Kolonne etwa zwei bis 2,5 Kilometer lang sein. Die Einmündungen und Kreuzungen entlang des Rings sind während der Durchfahrt der Kolonne für voraussichtlich 15 Minuten gesperrt. Dies gilt auch für Busse und Straßenbahnen. In der Gegenrichtung ist der Ring befahrbar, jedoch wird es hier auch größere Rückstaus geben. Insgesamt wird die Umrundung des Rings voraussichtlich 90 Minuten dauern. Auch in anderen deutschen Großstädten hatte es in den vergangenen Wochen größere Versammlungen von Motoradfahrern gegeben.

Autofahrer werden gebeten, die Bereiche rund um den Ring zwischen 10.30 und 14 Uhr großräumig zu umfahren

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH