Fünf Wildschweine auf Autobahn bei Dortmund überfahren

Wildschweine
Wildschweine

Fünf Wildschweine sind in der Nacht zum Freitag auf einer Autobahn bei Dortmund überfahren worden. Eine komplette Rotte sei beim Überqueren der A1 von mehreren Fahrzeugen erfasst worden, teilte die Polizei in der nordrhein-westfälischen Stadt mit. Keines der Tiere überlebte.

Nach Angaben der Beamten ereignete sich der Zwischenfall gegen zwei Uhr nahe der Raststätte Lichtendorf bei Dortmund, die Autobahnpolizei sperrte aus Sicherheitsgründen mehrere Fahrspuren. Feuerwehr und Autobahnmeisterei mussten anrücken, um die A1 zu reinigen. Drei Autos wurden beschädigt.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH