Hamburger Schulsenator kündigt Maskenpflicht in allen weiterführenden Schulen an

Maskenpflicht in der Schule
Maskenpflicht in der Schule

An weiterführenden Schulen in Hamburg wird im neuen Schuljahr eine Maskenpflicht außerhalb des Unterrichts gelten. Das kündigte Schulsenator Ties Rabe (SPD) am Montag in Norddeutschen Rundfunk an. Die Vorschrift gelte in den Pausen und bei sämtlichen Wegen auf dem Schulgelände, sagte Rabe. Erst wenn sich alle Schüler und Lehrer zum Unterricht auf ihre Plätze begeben hätten, dürften die Masken abgenommen werden. In der Hansestadt enden die Sommerferien am Donnerstag.

Seine Behörde habe sich über das Wochenende mit führenden Verbänden und Experten abgestimmt, sagte der Senator. Diese seien zu der Einschätzung gekommen, dass eine Maskenpflicht für Schüler und Bedienstete an Schulen zum Schutz gegen mögliche Übertragungen des Coronavirus sinnvoll seien. Grundschulen seien aber ausgenommen. In Hamburg wird mit dem neuen Schuljahr wieder normal unterrichtet. Schüler dürfen dabei aber nur Kontakte innerhalb ihres eigenen Jahrgangs haben.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37914 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH