Cannabis-Plantagen bei Razzia gegen Drogenhändler in Niedersachsen entdeckt

Symbolbild: Marihuana
Symbolbild: Marihuana

In Niedersachsen sind Ermittler bei einer Razzia gegen mutmaßliche Drogenhändler auf drei Cannabis-Indoorplantagen und die Ausrüstung für weitere entsprechende Aufzuchtanlagen gestoßen. Bei der Aktion vom Mittwoch beschlagnahmten die Beamten neben hunderten Rauschgiftpflanzen unter anderem auch 56 Kilogramm Marihuana und mehrere Lastwagenladungen mit technischem Gerät, wie die Polizei in Göttingen mitteilte. Zehn Verdächtige wurden festgenommen, auch Spezialeinsatzkräfte waren beteiligt.

In ganz Niedersachsen wurden demnach 16 Wohnungen und Gebäude von 200 Beamten durchsucht. Dabei wurden drei Cannabisplantagen entdeckt, eine weitere befand sich im Aufbau. Zudem stießen die Fahnder noch auf zwei Immobilien, die die Verdächtigen anscheinend zu demselben Zweck gekauft hatten. Ausgelöst wurden die Ermittlungen durch Hinweise auf eine Plantage in einem früheren Landhandel in Elze. Weitere Recherchen führten zu der an mehreren Standorten aktiven Bande.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH