Astronaut Matthias Maurer darf sich aufs perfekte Weltraumdinner freuen

Matthias Maurer - Bild: ESA–Sabine Grothues
Matthias Maurer - Bild: ESA–Sabine Grothues

Eine Sterneküche der besonderen Art wird der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer bei seinem für Ende 2021 geplanten Flug zur Internationalen Raumstation ISS genießen: Wie die anderen Mitglieder des Europäischen Astronautenkorps darf Maurer neben der Standardweltraumnahrung eine individuelle Lieblingsmahlzeit mitnehmen – das sogenannte „Crew Choice Meal“, wie die Europäische Weltraumagentur am Donnerstag mitteilte. 

Welche Köstlichkeit der bekennende Saarländer für seine Reise ins All einpackt, entscheidet ein Wettbewerb, an dem zehn Gastronomen aus Maurers Heimatregion teilnehmen. Nach einem Onlinevoting präsentieren die drei bestbewerteten Gastronomen dann ihre Speisen einer prominent besetzten Jury, und zwar im Rahmen der Fernsehshow „Mit Herz am Herd ins All“ des Saarländischen Rundfunks am 21. November. Maurer wird sich also überraschen lassen müssen und das Menü erst auf der ISS kosten.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH