Dieb stiehlt einzelne Orgelpfeife und macht Orgel damit unbespielbar

Orgelpfeifen
Orgelpfeifen

Im schwäbischen Blaichach hat ein Dieb in einer Kapelle eine einzelne Orgelpfeife aus einer Orgel gestohlen. Durch den Verlust der 200 Euro teuren Pfeife sei die Orgel nicht mehr bespielbar, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Mittwoch in Kempten mit.

Besonders häufig scheint die Orgel in jüngerer Zeit aber nicht genutzt worden zu sein. Die Polizei gab als möglichen Tatzeitraum die fünf Wochen vom 7. Oktober bis zum 11. November an.

Anzeige

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 25623 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

2 Kommentare

  1. Normalerweise ist die Orgel dennoch spielbar. Oder hat die nur ein einziges 8’Register?
    Und – selbst, wenn? Dann stichzmt mal dieser einzige Ton, zusammen mit einem 4’oder anderem Register etwas heraus… Nicht gerade gut, aber unspielbar ist sie deshalb nicht wirklich. Solanfmge es „nur“ um die 1 Pfeife geht, dürfte die zu ersetzen sein… !

    0
    0

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.