Obama spricht in Gratulation an Biden von „historischem“ Sieg

Barack Obama und Joe Biden - Bild: Twitter/BarackObama
Barack Obama und Joe Biden - Bild: Twitter/BarackObama

Zu den Gratulanten von US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden zählt natürlich auch der Mann, der einige Jahre mit ihm im Weißen Haus verbracht hat: Ex-Präsident Barack Obama erklärte am Samstag, Bidens Wahlerfolg sei ein „historischer und entscheidender Sieg“. Wie sein früherer Vizepräsident Biden rief Obama die gespaltene US-Gesellschaft auf, ihre Differenzen zu überwinden und eine „gemeinsame Basis“ zu finden.

Der Ex-Präsident wies darauf hin, dass Biden nach seinem Amtsantritt am 20. Januar „außergewöhnliche Herausforderungen“ wie die Corona-Pandemie, „eine gefährdete Demokratie“ und ein „Klima in Gefahr“ erwarteten. Er sei aber überzeugt, dass Biden sein Amt „im besten Interesse jedes Amerikaners“ ausüben werde. Daher rufe er alle Menschen in den USA auf, „ihm eine Chance und Ihre Unterstützung zu geben“.

Obama schloss mit den Worten: „Unsere Demokratie braucht uns alle mehr denn je.“ Obamas republikanischer Nachfolger Donald Trump will nach einer von Skandalen und Affären geprägten Amtszeit seine Niederlage nicht anerkennen und auf allen Ebenen dagegen vorgehen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH