Sicherheitsvorkehrungen für Joe Biden werden verschärft

Joe Biden - Bild: Gage Skidmore
Joe Biden - Bild: Gage Skidmore

Die Sicherheitsvorkehrungen für den demokratischen US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden werden laut einem Medienbericht verschärft. Wie die „Washington Post“ am Freitag berichtete, wird der Secret Service zum Schutz des 77-Jährigen, der womöglich kurz vor dem Wahlsieg steht, die Zahl der Sicherheitskräfte erhöhen.

Demnach werden zusätzliche Agenten in Bidens Heimatstadt Wilmington im US-Bundesstaat Delaware eingesetzt. Bidens Wahlkampfteam hatte der Bundesbehörde zuvor mitgeteilt, dass der Herausforderer von Präsident Donald Trump am Freitag im Kongresszentrum von Wilmington eine wichtige Rede halten könnte. Der Schutz durch den Secret Service ist Standard für Präsidentschaftskandidaten.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH