COVID-19-Testzentrum am Nürnberger Flughafen: Auch an Weihnachten und Silvester im Betrieb

Corona-Schnelltest
Corona-Schnelltest

NÜRNBERG. Das COVID-19-Testzentrum am Albrecht-Dürer-Flughafen, Flughafenstraße 100, Parkplatz 7, ist auch an Weihnachten sowie an Silvester in Betrieb. Zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten von Montag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr, haben die Stadt Nürnberg und der Betreiber Ecolog Deutschland GmbH folgende Öffnungszeiten vereinbart, dass an Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember von 8 bis 13 Uhr, am zweiten Weihnachtstag, Samstag, 26. Dezember von 8 bis 13 Uhr und an Silvester, Donnerstag, 31. Dezember, von 8 bis 13 Uhr getestet wird.

Am Ersten Weihnachtstag, Freitag, 25. Dezember, sowie an
Neujahr, Freitag, 1. Januar, bleibt das Testzentrum geschlossen, so die Stadt Nürnberg in einer Pressemitteilung.

Online-Terminreservierung

Über ein elektronisches Anmelde- und Reservierungssystem können Gruppen-, aber auch Einzelanmeldungen abgewickelt werden. Es ist unter www.ecocare.center/nuernberg zu erreichen. Darüber können beispielsweise Lehrkräfte oder Erzieher einen Termin reservieren. Generell können sich alle Bürger des Freistaats Bayern einen kostenlosen Rachenabstrich nehmen lassen. Wer nicht die Möglichkeit zu einer Online Reservierung hat, kann sich auch vor Ort registrieren lassen. Dann ist allerdings mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Die Ergebnisse aus dem neuen Testzentrum der Stadt Nürnberg werden über das angeschlossene Untersuchungslabor per E-Mail an die registrierten Testpersonen geschickt, im positiven Fall zusätzlich auch an das zuständige örtliche Gesundheitsamt. Die Ergebnisse sollen laut Ecolog innerhalb von 24 bis maximal 36 Stunden vorliegen.

Wichtiger Hinweis

Personen, die eine Symptomatik wie Fieber, Husten oder Halskratzen haben, dürfen das Testzentrum nicht betreten. Sie müssen sich für einen COVID-19-Test an den Hausarzt wenden beziehungsweise werden in Absprache mit dem Gesundheitsamt an anderer Stelle getestet. Das städtische Testzentrum kann bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln – per U-Bahn (U2, Haltestelle Flughafen) oder Bus (Buslinien 30 und 33) – erreicht werden. Das Parken mit einem Pkw ist für die Parkdauer bis 15 Minuten auf der Kurzzeitparkfläche P5 kostenfrei.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 6715 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.