Statistisches Bundesamt: An Neujahr besonders viele Unfälle unter Alkoholeinfluss

Unfall - Bild: achirathep via Twenty20
Unfall - Bild: achirathep via Twenty20

An Neujahr passieren in Deutschland besonders viele Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss. Die Zahl sei allerdings seit Anfang des Jahrtausends gesunken, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit. Während am 1. Januar 2000 noch 443 sogenannter Alkoholunfälle gezählt wurden und ein Jahr später 425, waren es 2019 noch 208 solcher Unfälle – jeweils mehr als doppelt so viele wie im Jahresschnitt.

Am 1. Januar dieses Jahres verzeichnete das Statistische Bundesamt 232 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss. Insgesamt passierten am letzten Neujahrstag 375 Verkehrsunfälle, bei denen Menschen zu Schaden kamen. Elf in Unfälle verwickelte Menschen starben. 

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH