Zahlreiche Verkehrsunfälle wegen Glätte und Schnee auf deutschen Straßen

Schnee und Glätte auf den Straßen
Schnee und Glätte auf den Straßen

In der Nacht zum Dienstag haben Glätte und erste Schneefälle zu zahlreichen Verkehrsunfällen auf deutschen Autobahnen geführt. Auf der Autobahn 81 in Baden-Württemberg wurde eine 55-Jährige bei einem Unfall schwer verletzt, wie die Polizei Ludwigsburg am Dienstag mitteilte. Zur Bergung der Frau wurden am frühen Morgen alle drei Fahrstreifen gesperrt.

Demnach verlor auf der A81 eine 25-Jährige auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, weswegen mehrere Fahrzeuge hinter ihr stark abbremsen mussten. Eine 55 Jahre alte Frau konnte nicht rechtzeitig bremsen und kollidierte mit einem Lkw, einem weiteren Fahrzeug und schließlich der Leitplanke. Dabei wurde sie in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

In Osthessen zählte die Polizei am Morgen sieben Verkehrsunfälle auf der A5 und der A4. Mehrere Verkehrsteilnehmer hätten die „Gefahren der Wetterlage“ unterschätzt, hieß es im Polizeibericht. Demnach kam es zu Blechschäden und Verkehrsbehinderungen.

In Rheinland-Pfalz blockierten mehrere Lkw eine Landstraße, weil sie auf der bergauf verlaufenden Straße wegen Glätte nicht mehr vorankamen. Laut Polizei konnten die Lkw erst nach zwei Stunden weiterfahren.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH