Handel und Arbeitgeberverband fordern zügig Öffnungsperspektiven

Einzelhandel
Einzelhandel

Angesichts der schleppenden wirtschaftlichen Erholung in der Corona-Krise fordern Einzelhandel und Arbeitgeber in Deutschland möglichst schnell konkrete Konzepte zur Lockerung der Lockdown-Bestimmungen. „Es muss klar sein, bei welchen Pandemie-Zahlen welche Maßnahmen wieder gelockert werden können“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands HDE, Stefan Genth, am Mittwoch dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Über Öffnungsstrategien dürfe „nicht nur hinter verschlossenen Türen“ diskutiert werden.

Genth forderte zumindest Rahmenbedingungen für schrittweise Wiedereröffnungen im Einzelhandel. „Auch der Nicht-Lebensmittelhandel braucht ein Licht am Ende des Tunnels“, betonte er. „Beispielsweise könnte zumindest das Einkaufen mit strenger Kundenzahlbegrenzung wieder zugelassen werden.“

Die Bundesregierung hatte ihre Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft im Jahr 2021 am Mittwoch auf drei Prozent abgesenkt. „Alle Ampeln stehen auf Alarm“, sagte der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Steffen Kampeter, dem RND. Er forderte „eine Debatte über eine Post-Corona-Strategie“ zum Antrieb der Wirtschaftsleistung. Damit der „Wirtschaftsstandort Deutschland wieder fit“ werde, sei eine Begrenzung von Steuern und Sozialabgaben unverzichtbar.

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 19454 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.