Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow: Finalprüfung: „My Air is Away“

Mike Heiter, Djamila Rowe, Lars Tönsfeuerborn, Filip Pavlovic - Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius
Mike Heiter, Djamila Rowe, Lars Tönsfeuerborn, Filip Pavlovic - Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Nacheinander und einzeln treten die Finalisten Filip, Lars, Djamila und Mike zur Prüfung „My Air is Away“ an und zeigen vollsten Körpereinsatz. Djamila holt sich eine blutige Lippe! Um fünf Sterne zu erkämpfen, müssen die Kandidaten sich innerhalb von sieben Minuten den Weg durch einen Tunnel bahnen. Die Krux: Der Tunnel steht komplett unter Wasser, das eiskalt ist!

Um Luft zu holen und an die Sterne zu kommen, müssen die Kandidaten ihre Köpfe in Boxen stecken. Die Boxen sind gefüllt mit ekeligen und gefährlichen Dschungelgetier. In den Boxen befinden sich Gewinde, an denen die Sterne festgeschraubt sind. Mit der Zunge müssen die Kandidaten nun die Sterne befreien.

Die mittlere Box ist die größte der fünf Kammern. Hier können die Kandidaten stehen und müssen die Sterne von Schnüren abknoten. Wer hat die beste Taktik, holt die meisten Sterne und beweist sich als dschungeltauglich? 

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8087 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH