Internetnutzer fordern mehr Polizeipräsenz in digitalem Raum

Internet - Bild: KookkaiFoto via Twenty20
Internet - Bild: KookkaiFoto via Twenty20

Internetnutzer fordern einer Umfrage zufolge mehr Polizeipräsenz im digitalen Raum. Neun von zehn Befragten finden, dass der Staat mehr Geld in spezielle Polizeieinheiten investieren sollte, die gezielt gegen Internetkriminalität vorgehen, wie die am Freitag vom Digitalverband Bitkom veröffentlichte Erhebung ergab. 94 Prozent sind der Ansicht, dass die Bedrohung durch Internetkriminelle größer wird.

Der Branchenverband forderte, die Polizei mit entsprechenden Ressourcen und Knowhow auszustatten. Sicherheitsbehörden und Digitalwirtschaft müssten eng zusammenarbeiten. Für die Umfrage wurden 1198 Menschen ab 16 Jahren telefonisch befragt.

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 22596 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.