Messerangriff mit mehreren Verletzten in Frankfurter Bahnhofsviertel

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Im Bahnhofsviertel von Frankfurt am Main hat sich am Dienstag eine Messerattacke mit Verletzten ereignet. Ein Mann soll mehrere andere Menschen verletzt haben, wie die Polizei mitteilte. Der Angreifer sei „zeitnah“ festgenommen worden, es bestehe keine Gefahr mehr. Die genauen Tatumstände seien Gegenstand der Ermittlungen.

Laut einem Bericht des Hessischen Rundfunks erlitten die Opfer der Attacke teils schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Sie seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH