Tom Hanks geht zu Bidens Amtseinführung mit Show auf Sendung

Tom Hanks - Bild: Dick Thomas Johnson from Tokyo, Japan, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons
Tom Hanks - Bild: Dick Thomas Johnson from Tokyo, Japan, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Schauspieler Tom Hanks plant zur Amtseinführung des künftigen US-Präsident Joe Biden laut Medienberichten eine Sondersendung mit Stars aus der Musikszene. Hanks will mit der Show am Abend des 20. Januar gleichzeitig im Fernsehen und im Internet auf Sendung gehen und so die abgesagten Feiern zur Amtsübernahme des neuen Präsidenten ersetzen. Auf dem Programm stehen den Berichten zufolge unter anderem Auftritte der Sänger Jon Bon Jovi und Justin Timberlake. 

Die Show „Celebrating America“ („Amerika feiern“) wurde demnach zusammen mit Bidens Team für die Amtseinsetzung erarbeitet. Sie ist auch den Helfern und Opfern der Corona-Pandemie gewidmet.

Nach der Erstürmung des Kapitols durch militante Anhänger des abgewählten Präsidenten Donald Trump und angesichts hoher Corona-Infektionszahlen wurden die traditionellen Feiern in Washington vor der Amtseinführung Bidens abgesagt. Bei früheren Vereidigungszeremonien waren ebenfalls Stars und Prominente aufgetreten. Bei der Amtseinführung von Ex-Präsident Barack Obama etwa sang Soul-Legende Aretha Franklin. 

Anzeige

Bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 15163 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Hinweis: Es gilt die Netiquette! Hier ist kein Platz für Hass und Hetze. Jeder Kommentar kann durch die Redaktion gelöscht werden, sollte er gegen die Netiquette verstoßen.


Nachfolgende Daten kannst Du freiwillig hinterlassen (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!):