Weltweit mehr als 100 Millionen nachgewiesene Corona-Fälle

Corona - Bild: 9_fingers_ via Twenty20
Corona - Bild: 9_fingers_ via Twenty20

Weltweit haben sich seit dem Beginn der Corona-Pandemie vor einem Jahr mehr als 100 Millionen Menschen mit dem neuartigen Virus infiziert. Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle stieg am Dienstagabend insgesamt auf 100.010.798, wie eine Zählung der Nachrichtenagentur AFP ergab. Weltweit starben mindestens 2.151.242 Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion. 

Die bestätigten Fälle spiegeln nach Ansicht von Experten jedoch nur einen Bruchteil der tatsächlichen Ansteckungen wider. Denn einige Länder testen nur schwere Fälle mit deutlichen Symptomen, andere verwenden die Tests hauptsächlich zur Rückverfolgung, und viele ärmere Länder haben ohnehin nur begrenzte Testkapazitäten.

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 19454 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.