Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Kommunen steigt um 2,5 Prozent

Arbeitnehmerin - Bild: olechkagram via Twenty20
Arbeitnehmerin - Bild: olechkagram via Twenty20

Die Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst der deutschen Kommunen ist im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent auf rund 2,36 Millionen gestiegen. Das entsprach einem Plus von etwa 60.000 Mitarbeitern und Auszubildenden, wie die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände am Mittwoch in Berlin mitteilte. Es war demnach der 13. Personalzuwachs in Folge.

Am höchsten fiel der Zuwachs nach Angaben des Verbands im Bereich des kommunalen Nahverkehrs mit 5,2 Prozent und bei den kommunalen Krankenhäusern mit 4,4 Prozent aus. In der Verwaltung gab es ein Plus von 2,8 Prozent gegenüber 2019. In diesem Sektor sind die meisten Mitarbeiter beschäftigt, der Anteil beläuft sich auf 58 Prozent aller Beschäftigten im kommunalen öffentlichen Dienst.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH