24-Jährige auf Schiff in Nordsee über Bord gegangen – Suche zunächst ergebnislos

Symbolbild: Seenotrettung
Symbolbild: Seenotrettung

Mit mehreren Schiffen und Hubschraubern haben Rettungskräfte in der Nordsee nach einer 24-jährigen Frau gesucht, die in der Nacht zum Sonntag auf einem Containerschiff über Bord gegangen war. Die Frau wurde trotz intensiver Suche zunächst nicht gefunden, wie die Polizei am Sonntagmittag in Bremen mitteilte. Sie gehört zur Crew des Containerschiffs und verrichtete dort vor dem Unfall eine Arbeit.

Das unter der Flagge Dänemarks fahrende Seeschiff liegt nun in Bremerhaven. Aufschluss über die Unfallursache sollen die weiteren Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Bremen geben.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37929 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH