37-Jähriger bei Flucht vor Polizeikontrolle auf Autobahn überfahren und getötet

Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei

Bei der Flucht vor einer Polizeikontrolle ist ein 37-Jähriger am Sonntagabend auf eine Autobahn bei Aachen gelaufen und überfahren worden. Der Mann sei von dem Auto einer jungen Familie erfasst und tödlich verletzt worden, teilten die Beamten am Montag in Köln mit. Der Vorfall ereignete sich demnach bei der Kontrolle eines mit drei Menschen besetzten Fahrzeugs auf einem Rastplatz.

Nach Angaben der Polizei ergriff der 37-jährige Algerier dabei plötzlich die Flucht, rannte über die A44 und überkletterte die Mittelleitplanke. Auf der Gegenfahrbahn wurde er von dem Auto eines 23-Jährigen erfasst, der gemeinsam mit seiner 21-jährigen schwangeren Partnerin und der gemeinsamen dreijährigen Tochter unterwegs war. Sie blieben unverletzt, wurden allerdings vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH