Lehrer unter Missbrauchsverdacht in Baden-Württemberg tot in Zelle gefunden

Symbolbild: Gefängnis
Symbolbild: Gefängnis

Im baden-württembergischen Lörrach ist ein des Kindesmissbrauchs verdächtigter Lehrer in Untersuchungshaft tot in seiner Zelle gefunden worden. Der 53-Jährige sei Anfang Februar leblos in der Justizvollzugsanstalt Lörrach entdeckt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Freiburg am Mittwoch mit. Eine Obduktion habe keine Hinweise auf Fremdverschulden ergeben.

Das Verfahren gegen den 53-Jährigen wurde nun eingestellt. Der Mann stand laut Staatsanwaltschaft in dringendem Verdacht, trotz eines Berufsverbots zwischen 2014 und Sommer 2020 an einer Schule im Landkreis Lörrach Kinder unterrichtet zu haben. In diesem Zeitraum soll er ein Kind sexuell missbraucht haben. Der Mann befand sich seit November in Untersuchungshaft.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 29645 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH