Nürnberg: Neue VAG_Rad-Stationen in Eberhardshof und Muggenhof

VAG_Rad - Bild: VAG/Barbara Lohss
VAG_Rad - Bild: VAG/Barbara Lohss

NÜRNBERG. Die VAG reagiert auf den Ausfall der U-Bahn-Linie U1 zwischen den U-Bahnhöfen Maximilianstraße und Fürth Hauptbahnhof und stellt ihren Fahrgästen zwei zusätzliche VAG_Rad-Stationen an den U-Bahnhöfen Eberhardshof und Muggehof auf. Diese zwei Stationen können zusätzlich mit der bereits bestehenden Station am U-Bahnhof Stadtgrenze zur Ausleihe und Rückgabe von Rädern genutzt werden.

Mit 15 und 12 Ständern sind die neuesten Stationen üppig besetzt und bieten eine Alternative zu den Bussen. Um sicherzustellen, dass ein Rad auch zur Verfügung steht, genügt ein Blick in die VAG_Rad-App. Dort kann sogar ein Rad vorab reserviert werden.

Die Stationen werden mindestens bis zum Ende der Bauarbeiten aufgestellt bleiben. Falls die Nachfrage groß ist, bleiben sie noch länger bestehen, so die Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg. Abokunden haben bei VAG_Rad 600 Freiminuten pro Monat. Für Nutzer ohne Abo fallen lediglich fünf Cent pro Minute an, was einem Euro für 20 Minuten entspricht.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7419 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH