Unbekannte beschmieren Moschee in Dresden mit großflächigen Graffitis

Polizei
Polizei

In Dresden haben Unbekannte eine Moschee mit teils großflächigen Graffitis besprüht. Die Ermittlungen zu der Tat aus der Nacht zum Mittwoch übernahm der Staatsschutz, wie die Polizei in der sächsischen Landeshauptstadt mitteilte.

Demnach hinterließen die Täter verschiedene Farbschmierereien an der Fassade der Moschee im Stadtteil Cotta, darunter auch mehrere bis zu drei Meter lange Schriftzüge. Die Höhe des Schadens war zunächst noch unklar.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 37909 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH